Freitag, 28. Januar 2011

Der Cocktail der Woche... "Feuerzangenbowle"

Heute wird der "Cocktail der Woche" wieder heiß, es gibt Feuerzangenbowle, eigentlich ist sie ein Punschgetränk. Ich denke jeder kennt den Film "Die Feuerzangenbowle" mit Heinz Rührmann.


Um die Feuerzangenbowle nachzumachen, benötigt man einfach einen Kochtopf, eine Kelle und ein feuerfestes Sieb, auf das man den Zuckerhut legen kann. Auch gibt es fertige Set mit Topf, Kelle und Zange zu kaufen.

Kommen wir nun zu den Zutaten:



3 Flaschen trockenen Rotwein
Rum 54% und Stroh 80 80% (vermische ich immer etwas, dann brennt es besser)
2 unbehandelte Zitronen
1 Orange
3 Zimtstangen
3 Gewürznelken
1 Zuckerhut (250g)



Die Zitronen waschen und die Schale mit einem Ziseliermesser abziehen. Eine Zitrone schneide ich dann noch in Scheiben und gebe sie mit in den Topf. Die Orange komplett schälen und in Scheiben schneiden. Nun den Rotwein mit der Zitronenschale, Zimtstangen und Gewürznelken im Topf erhitzen, dann die Zitronen-und Orangenscheiben zugeben.



Nun die Zange über den Topf legen und den Zuckerhut platzieren.



Den leicht erwärmten gemischten Rum über den Zuckerhut geben und dann anzünden. Ehe die Flamme erlischt, immer mit der Kelle etwas Rum nachgießen.



Wenn der Zucker vollständig in die Feuerzangenbowle getropft ist, können die Gewürze entfernt werden. Die Zitronen- und Orangenscheiben lasse ich wegen der Optik immer im Topf.


Jetzt kann die Feuerzangenbowle in Tee- oder Punschgläsern serviert werden.

Zum Wohl!!!

1 Kommentare:

TaKaMa hat gesagt…

mmmhhh, lecker! Bei uns gab es Silvester Feuerzangenbowle incl. dazugehörigem Film. Ist mittlerweile Kult.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...