Montag, 18. Juni 2012

Rezepte getestet... Erdbeer-Prosecco-Minze-Gelee und Erdbeer-Konfitüre mit Rohzucker...

Zum Testen habe ich den neuen Diamant Gelier-Zucker für Gelee und den genauso neuen Diamant Gelier Rohr-Zucker erhalten.


Zuerst habe ich Gelee gekocht.

Diament Gelier Zucker für Gelee ( 1 l Fruchtsaft zu 1 kg Gelierzucker)
Zutaten: Zucker, Säuerungsmittel Citronensäure, Geliermittel Apfel-Pektin, Öl pflanzlich.
Quelle: Diamant/Pfeifer&Langer
Die Zubereitungsanleitung empfiehlt man nehme einen Liter Fruchtsaft, entweder handelsüblicher oder selbst gemachter Fruchtsaft. Das war mir etwas zu langweilig, daher habe ich experimentiert und hier kommt nun mein Rezept.

Erdbeer-Prosseco-Minze-Gelee


Meine Zutaten:

500g Diamant Gelier Zucker für Gelee
250g Erdbeeren
250g Prosecco (zuerst die Erdbeeren abwiegen und dann einfach Prosecco bis 500g aufgießen)
2 Zweige frische Minze (nur die Blätter)


Die Erdbeeren, den Prosecco und die Minze zu Saft pürieren, dann mit 500g Gelier-Zucker für Gelee vermengen.


Jetzt alles zusammen bei starker Hitze unter Rühren 4 Minunten sprudelnd aufkochen lassen.


In Gläser abfüllen und geniessen. Das nächste Mal werd ich den pürierten Erdbeer-Prosecco-Minze-Saft vor dem Kochen noch durch ein Sieb abgießen. Sonst kann ich euch das Rezept empfehlen, es hab bisher allen geschmeckt.

Zum Zweiten habe ich den Diamant Rohrzucker getestet...


Diamant Gelier Rohrzucker (1/2kg Früchte zu 1/2kg Gelierzucher)

Zutaten: Rohr-Rohzucker, Säuerungsmittel Citronensäure, Öl pflanzlich, Geliermittel Carrageen, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl
Quelle: Diamant/Pfeifer&Langer

Erdbeer-Konfitüre



Früchte waschen und putzen, 500g abwiegen, entweder gut zerkleinern oder pürieren.



Mit dem Gelier-Rohrzucker in einem Topf mischen und unter Rühren zum Kochen bringen, dann mindestens 4 Minuten bei starker Hitze 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In Gläser abfüllen und sofort verschließen.


Grundsätzlich für ich den Gelier-Rohrzucker interessant, aber geschmacklich konnte ich keinen Unterschied zu normalen Gelier-Zucker feststellen. Bei Rohrzucker denk ich irgendwie immer an Caipi... vielleicht werde ich demnächst mal eine Capi-Konfitüre mit Rohrzucker kochen :)

Herzlichen Dank Pfeifer&Langen für den Produkttest.

Part II Diamant Eiszauber folgt...

5 Kommentare:

Trollspecht hat gesagt…

also ich nehme immer einen anderen Gelierzucker (3:1) Von dem bin ich ganz begeistert. Aber ich lese deine Testreihen generell immer recht gerne - und bin offen für neue Anregungen :-)
lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

joe64 hat gesagt…

also, da kommt ja so oft das wort zucker vor, dass ich schon beim lesen zahnweh bekomme ;-)

aber die erdbeeren...hmmm, dafuer geh ich meilenweit !!!

lg

Citygirl28 hat gesagt…

Wir haben die ganze Zeit auf schönes Wetter gewartet weil wir Erdbeeren pflücken wollten um Marmelda zu machen, tja wird wohl nicht besser aber wir kaufen einfach welche und machen uns auf leckere Marmelade. Ist ein tolles Rezept :) LG Desiree

Kathrin hat gesagt…

Oh jaaa, das klingt wirklich lecker! Erdbeere + Minze ist ja schon super sommerlich, aber durch den Prosecco wirds dann doch noch einen Tick besonders, denke ich mir. Ich bin ja gerade total im Hollerblütenfieber - Gelee, Sirup, Essig, alles schon gemacht^^

LG, Kathrin

judy hat gesagt…

Danke für eure Kommentare... ich finde das Gelee so toll, dass ich es noch mal gekocht wird, dann die drei Gläser schon leer sind...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...