Montag, 16. Juli 2012

Im Test: Jever Fun alkoholfrei

Hier hatte ich euch bereits über Jever Fun bei brandnooz angekündigt und nach langen Warten sind meine zwei Sixpacks nun angekommen.


Heute möchte ich über mein Geschmackserlebnis berichten...


Jever Fun alkoholfrei erfrischt am besten bei 4-7 Grad, daher hab ich Flasche und Glas kurz im Gefrierschrank untergebracht.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Gärungskohlensäure Quelle: Jever


Fazit: Grundsätzlich mögen meine Mittester und ich gern auch ein richtiges Pils, doch wenn´s mal alkoholfrei sein soll oder muss, ist die Biersorte Jever Fun alkoholfrei eine echte Alternative. Der leckere herbe Geschmack liegt auch nach einem Schluck Jever Fun auf der Zunge. Mich konnte das kalorienarme, alkoholfreie Pilsener von Jever überzeugen und es kann definitiv mit den Großen alkoholfreien Marken mithalten.

Herzlichen Dank brandnooz und Jever!!!

3 Kommentare:

Trollspecht hat gesagt…

danke für den Tipp :-) Jever Fun habe ich noch nicht probiert.
Ich wünsche dir eine schöne Woche.
Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

chrissi hat gesagt…

Muss ich noch probieren :)

Der Gelbe von mir war auch im Ausverkauf :( Irgendwie gibt es wirkllich nicht wirklich viele Gelbe...

Liebe Grüße, Christina

Anonym hat gesagt…

Ich persönlich finde Jever Fun ja absolut widerlich...aber das geht mir mit den meisten alkoholfreien Pilsenern so. Wenn es alkoholfreies Bier sein soll, halte ich mich lieber an alkoholfreies Weizen.

Was ich mal probieren werde, sind die individuellen Biere aus der Braufabrik. Ist anscheinend zwar recht teuer, aber dafür sieht's gut aus - und man kann sich sein eigenes Bier aussuchen. Ein alkoholfreies Bier gibt's da zwar noch nicht - aber dafür Sorten, die nur 2,5% haben. Hier gesehen:
http://www.produkte-individuell.de/testbericht-individuelles-bier-aus-der-braufabrik/

Grüße

Cori

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...