Dienstag, 19. August 2014

Im Test: John West Thunfischfilets ... Thunfischsalat, Pizza mit Thunfischboden und Salat mit Thunfisch

Heute gibt es wieder was fürs Auge und ich hoffe ihr habt Appetit. Testpakete mit Lebensmitteln und Getränken sind mir besonders willkommen. Daher habe ich mich auch sehr über die Testanfrage für John West Thunfischfilets gefreut. 


Im Testpaket war eine Dose Thunfischfilets Natur ohne Öl, einmal in Olivenöl und die dritte mit Sonnenblumenöl enthalten. Dazu gab es noch ein tolles Salatbesteck. Es war auch ein kleines Rezeptheft enthalten, aber ich habe es nicht benutzt, da ich genügend Ideen für die Zubereitung hatte.
Bis zu diesem Test ist mir John West als Marke im Handel noch nicht aufgefallen. Doch bereits seit über 150 Jahren gibt es John West. Für den deutschen Markt fischt John West noch selbst. Es wird mit Angelruten gefangen und bis zu 20 Männer fischen an Deck mit Angelrute und Leine, demzufolge kann so ein nachhaltiger Fang garantiert werden. Mit dem John West Dosen-Tracker kann im Internet die Herkunft des Fisches zurückverfolgt werden. 
Bei Edeka, Kaufland, Tengelmann, Famila und Markant werden die John West Thunfischfilets für 1,99€ angeboten.


Hab ihr Appetit bekommen?


Mit den Thunfischfilets in Sonnenblumenöl habe ich für frische aufgebackene Brötchen einen schnellen Thunfischsalat zubereitet. 


Die Zutaten:
John West Thunfischfilets in Sonnenblumenöl
1 Tomate
1 kleine Zwiebel
1 gekochtes Ei
paar kleine Gewürzgurken
2 Esslöffel Salatcreme
Salz und Pfeffer


Zubereitung:

Die Zutaten klein hacken und vermengen. Die Salatcreme unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Schon immer wollte ich eine Pizza mit Thunfischboden nach Low Carb zubereiten.


Unglaublich lecker war sie und die Pizza wird es demnächst wieder geben.



Die Zutaten:
1 Dose Thunfischfilet Natur ohne Öl
2 Eier
Salami zum Belegen
2 Tomaten
100 g geriebener Käse
3 Esslöffel Ketschup
Salz und Pfeffer


Die Zubereitung:
Die Eier verrühren und mit den abgetropften Thunfisch vermengen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck ca. einen halben Zentimeter dick ausbreiten und dann 15 Minuten bei 180 Grad backen.


Nach den 15 Minuten Backen den Ketschup verstreichen und mit den Zutaten belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 


Jetzt wieder für ca.20 Minuten in den Backofen schieben, bis der Käse gut gebräunt ist.


Schmecken lassen!!!

Die Thunfischfilets in Olivenöl habe ich für einen klassischen Salat verwendet.


Einfach Salatzutaten nach Wahl waschen und schneiden.


Ich habe für das Dressing gleich etwas Öl aus der Dose verwendet und dann den Thunfisch dem Salat beigefügt.


Lasst es euch munden...


Fazit: Uns haben die John West Thunfischfilets in allen drei Sorten sehr gut geschmeckt und ich denke die Bilder sprechen für sich. Herzlichen Dank für das Testpaket!


1 Kommentare:

Shadown Light hat gesagt…

auf die idee thunfischsalat selber zu machen bin ich auch noch nicht gekommen und frage mich gerade warum nicht :P
lecker sieht es bei dir aus! liebe gruesse!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...