Dienstag, 13. September 2011

Rezept: Ungarischer Kesselgulasch über Feuer gekocht

Mindestens einmal im Sommer ist es Pflicht einen Kesselgulasch über Feuer im Garten zu Kochen!


Natürlich habe ich das mit Fotos alles festgehalten:

Beginnen wir mit den Zutaten:

Wir haben verwendet:
2kg Möhren
8 Petersilienwurzeln
16 Zwiebeln
6 Paprika
über 20 Kartoffeln
und eine ganze Knolle Knoblauch

dann haben wir 5 kg Schweinegulasch gekauft...


und diese Gewürze verwendet:


Pfeffer, Salz, Kümmel, Parika und Öl, sowie die ungarische Gulaschcreme ist gut für den Geschmack und natürlich auch die rote ungarische "scharfe" Würzsoße

Los gehts:


Zuerst wird gut vorgeheizt und es kommt reichlich Öl in den Kessel.



Jetzt kommen die gewürfelten Zwiebeln dazu und diese werden glasig angebraten.




Nun das Fleisch mit anbraten und gleich kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.


Nach dem Anbraten Wasser aufgießen und Kümmel, Parikapulver und Knoblauch dazu geben. Einmal alles aufkochen lassen.


Dann kommen zuerst die Möhrenscheiben dazu, da diese meinst am längsten brauchen, bis sie gar sind.



Nach kurzer Zeit gibt man dann die Petersilienwurzeln dazu.




Jetzt den gewürfelten Parika dazugeben.


Und zum Schluss, die geschälten und gewürfelten Kartoffeln.


Alles zusammen gut durchkochen lassen, bis alles natürlich gar ist. Die Kartoffeln dürfen ruhig etwas abkochen, so wird die Gulaschsuppe sehr schön sämig.



Natürlich immer zwischendurch beim Kochen wieder abschmecken und nachwürzen mit Salz, Pfeffer und Paprika. Zum Schluss noch etwas ungarische Gulaschcreme dazugeben und mit der "scharfen" Würzsoße für die passende Schärfe sorgen.




Und guten Appetit!!!

6 Kommentare:

Creative-Pink hat gesagt…

Mhh, ich mag Gulaschsuppe total gerne. Sieht sehr lecker aus, da würde ich jetzt auch einen Teller voll davon nehmen.

shadownlight hat gesagt…

oh man und ich sitz hier mit meiner bohnensuppe und sehe so was leckeres yummieee!

Katie hat gesagt…

Ich mag Gulasch eigentlich nicht so gerne, aber ich kann mir vorstellen, dass es richtig Spaß macht wenn es bei euch so eine Art Tradition ist. :)

chrissi hat gesagt…

Danke für den Tipp, ich werd mich bei ihr melden. Finde die Aktion wirklich interessant & deinen Ungarischen Kesselgulasch auch :)
Liebe Grüße, Christian

Diamantin hat gesagt…

Mhmmm...lecker.

Lg Anett

judy hat gesagt…

Danke für die vielen tollen Kommentare, morgen wird übrigens wieder auf Feuer gekocht... aber ein anderes Süppchen ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...