Donnerstag, 31. März 2011

Im Test: John Frieda full Repair Shampoo und Conditioner

Dank Tati darf ich John Frieda full Repair Shampoo und Conditioner mittesten.  Mittlerweile habe ich umfangreich gestestet und möchte euch hier mein Testergebnis und Testurteil mitteilen. 

Bisher hatte ich noch keine Produkte von John Frieda, daher war ich sehr gespannt auf die Full Repair Pflege-Linie von John Frieda.

Das sagt John Frieda dazu:

"Die Full Repair Pflege-Serie wurde speziell zur Behandlung von überstrapaziertem und beschädigtem Haar entwickelt, denn häufiges Hitzestyling mit Glätteisen, Föhn oder Lockenstab sowie Farbbehandlungen können zu überstrapaziertem, trockenem und brüchigem Haar führen. Durch die Full Repair Produkte wird das Haar repariert, sieht glänzender aus und ist beim Styling leichter zu handhaben – und das durch einen besonderen Wirkstoff. Die Full Repair Produkte enthalten Inca-Inchi-Öl, das bekannt ist für seine schönheitsfördernde Wirkung. Das Incha-Inchi-Öl wird von den beschädigten Haarlängen direkt aufgenommen, anstatt diese nur zu ummanteln – so beschwert es Dein Haar nicht. Gewonnen wird das Inca-Inchi-Öl aus der Sacha-Inchi-Pflanze – einer Rankpflanze, die in den Regenwäldern der peruanischen Anden in ca. 500–1000 m Höhe wächst." Quelle: John Frieda



Das Repair & Fülle Shampoo reinigt und repariert die überstrapazierten Längen, die durch häufige Farbbehandlung und Hitzestyling beschädigt wurden und schenkt Fülle für natürlich schwungvolle Styles. Einfach aufs nasse Haar auftragen, einmassieren und gründlich ausspülen.Quelle: John Frieda


Der Repair & Fülle Conditioner repariert sicht- und fühlbar und entwirrt das Haar, ohne es zu beschweren. Das Haar wird geschmeidig, erhält Fülle und ist optimal für das Styling vorbereitet: Nach der Verwendung des Shampoos, den Conditioner gleichmäßig im feuchten Haar verteilen und danach gründlich ausspülen. Zur Intensiv-Reparatur 2-5 Minuten einwirken lassen.Quelle: John Frieda

Zuerst habe ich das Repair & Fülle Shampoo von John Frieda angewendet, grundsätzlich ist es wie jedes andere Shampoo anzuwenden. 


Der Duft ist sehr angenehm und es lässt sich gut im Haar verteilen und schäumt auch ausreichend.


Danach habe ich den Repair & Fülle Conditioner von John Frieda angewendet und bin auch hier vom Duft begeistert, sehr angenehm, genau meine Duftrichtung. Ich habe den Conditioner einwirken lassen und wieder gut ausgespült.


Schon nachdem ich meine Haar im Handtuch leicht getrocknet hatte, habe ich festgestellt, dass nach der Anwendung beider Produkte sich das Haar sehr gut kämmen läßt, da ich sonst große Probleme nach dem Waschen habe und noch weitere Pflegeprodukte anwenden muß, um mein Haar überhaupt durchzukämmen. 


Das Haar wird wie versprochen nicht beschwert und duftest auch nach dem fönen noch angenehm. Jedoch finde ich, dass es etwas schneller als sonst nachfettet.

Fazit:  Die Anwendung der Repair & Fülle Produkte von John Frieda ist wie bei anderen Produkten. Der Duft ist sehr angenehm und auch die Kämmbarkeit nach dem Waschen wurde bei meinem Haar verbessert. Ob, aber bereits beschädigte Haarsträhnen repariert wurden kann ich nicht nachvollziehen. Die Pflegelinie hat mich überzeugt und wird definitiv nachgekauft.

Danke Tati und deinem Blog Tati´s Spaziergang im Netz

2 Kommentare:

° - Isabel - ° hat gesagt…

Danke für die vielen Tipps!!
Bei dem letzten hab ich gleich noch mitgemacht.
Vllt. klappts ja ^^

Tatjana hat gesagt…

Liebe Judy ich danke Dir für deinen ausführlichen Bericht. Deine gemachten Erfahrungen sind mit den meinigen sehr identisch und dieses Produkt ist einfach klasse. Ich danke dir sehr für deinen toll geschrieben Bericht und ist war mir eine wirkliche Ehre an Dich die Proben weiterzugeben. Liebe Grüße von Tatjana

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...