Dienstag, 28. Juni 2011

Meine Saatbomben blühen...

Von Thalia hat ich ja hier Saatbomben zum Guerillagärtnern erhalten und nun blüht und grünt es endlich...


Zuerst hatte ich tatsächlich die Saatbomben ausgesetzt, aber leider hat sich lange Zeit nichts gezeigt...so habe ich die Bomben wieder ausgegraben und in einen Blumentopf gepflanzt.




Nun werde ich immer gefragt, was ich in diesem Topf züchte.


Wie ist es eigentlich euren Saatbomben ergangen???

8 Kommentare:

zahnfeee hat gesagt…

Klasse herzlichen Glückwunsch bei mir ist fast nix gekommen ich weis auch nicht warum. Ich muss mal noch abwarten was draus wird.
herzliche Grüße zahnfeee

Lucy hat gesagt…

Huhu, ich habe meine im Garten meiner Mutter vergraben. Leider sind die auch nix geworden. Irgendwann hab ich mal die Verpackung gefunden und da stand das sie nur auf dem Boden liegen dürfen und nicht vergraben werden dürfen. vielleicht lag es deshalb bei mir daran das sie nix geworden sind? Naja wer lesen kann ist klar im Vorteil :) Aber schön was bei dir rausgekommen ist auch wenn ich das Kraut nicht kenne ;)

° - Isabel - ° hat gesagt…

Klar gibts einen Bericht ;) Gestern veröffentlicht ^^
So ganz Regenfrei war das We leider nicht -.-
Die Blumen sehen gut aus in dem Topf!

judy hat gesagt…

@ zahnfeee... bei mir hat´s auch ewig gedauert, bis was gekommen ist.
@ Lucy... ich hatte sie nur leicht mit Erde bedeckt
@Isabel... ich schau gleich vorbei

Ankes Testallee hat gesagt…

Bei mir sind nur so 4 bis 5 kurze Stiele, die grün geblieben sind und wie Unkraut aussehen...

LG

Anke

judy hat gesagt…

@Anke, vielleicht kommen ja noch Blüten?

Ankes Testallee hat gesagt…

Hallo Judy,

bis jetzt noch nicht, aber ich hab noch eine unbenutze Bombe, die werde ich nächstes Jahr irgendwo hinsetzen und hüten wie meinen Augapfel ;)

LG
Anke

judy hat gesagt…

Oh, da bin ich schon gespannt Anke ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...