Dienstag, 1. November 2011

Rezept: Falsches Häschen in der Zwiebelgrube

Seit ich mit Knorr Feinschmeckersuppen koche habe ich hin und wieder was neues kreiert und so ist das
"Flasches Häschen in der Zwiebelgrube" entstanden.


Und so geht´s, beginnen wir mit den Zutaten:


500g Hackfleisch
4 Zwiebeln
2 gekochte Eier
1 Ei
1 Becher Schmand
1 altes Brötchen
1 Tüte Knorr Feinschmecker Zwiebel Suppe


Das Hackfleisch mit einem Ei, einer gewürfelten Zwiebel, dem in Wasser aufgeweichen Brötchen, 3 Eßlöffel Zwiebelsuppe und Salz und Pfeffer gut vermengen.


 

Dann die zwei hartgekochten Eier in der Hackfleischmasse verstecken.



Nun werden die drei restlichen in Scheiben geschnittenen Zwiebeln angebraten.


Dann wird das Hackfleisch mit den zwei versteckenen Eiern rundum angebraten, danach für ca. 15 min in den Heißluftofen bei ca. 200 grad geschoben.


In der Zwischenzeit wird der Becher Schmand mit 250 ml und der restlichen Zwiebelsuppe verrührt.


Nach 15 min im Ofen wird alles über das Häschen ergossen und weitere 15 min gegart.


Zum Schluss wird noch die angebratene Zwiebel verteilt und alles noch erwärmt.


Fertig ist das flasche Häschen und kann in Scheiben serviert werden.


Guten Appetit!

8 Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Hihi, da hast du dir ja einen witzigen Namen einfallen lassen! Klingt lecker :)

LG, Kathrin

Irmi hat gesagt…

Das sieht gut aus und ich werde es snachmachen. Danke für das Rezept.
Liebe Abendgrüße schickt
Irmi

Petra hat gesagt…

Hallo !!!

Ich habe eben auf deiner Seite so richtig Hunger bekommen.
Sieht ja richtig lecker aus.

Übrigens du hast einen Wunderschönen Blog, gefällt mir richtig gut.

Ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust.
Und bei mir leser wirst, fals du es noch nicht bist.

Ich bin schon leser bei dir !!!

http://www.Super-Naschkatze-80.blogspot.com

Viele Liebe Grüße !!!
Petra

judy hat gesagt…

Viel Spaß beim nachkochen :)

Anonym hat gesagt…

Hallo, dein falsches Häschen in der Zwiebelgrube sieht ja einbisschen voll trocken aus ! Schmeckt das denn auch so trocken? Hihihihihihihi, das ist mein Lieblingsessen, aber meine Mutti macht das viel leckerer !
Nicht böse gemeint, ich weiß ja nicht wie deins schmeckt, aber nur vom Äußerlichen! VIEL SPASS NOCH BEIM KOCHEN! :-)

LIEBE GRÜSSE EMILY

judy hat gesagt…

@ Emily... der Hase war nicht trocken, hab ihn ja im Backofen gemacht

D D hat gesagt…

yummy ... ich steh voll auf faschierten braten!

judy hat gesagt…

Danke DD

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...