Montag, 26. November 2012

Der Philips Homecooker Part XXI...Gedämpfter Lachs an Gemüse und Reis

Am Wochenende hab ich das erste Mal, den Homecooker zum Dämpfen benutzt, hier kommt das Rezept dazu...



Die Zutaten:
2 Lachsfilet (tiefgefroren)
Reis
Gemüsemischung z.B. Fertigprodukt von iglo



Für den Lachs habe ich folgendes Topping kreiert:
2EL Olivenöl
1EL Sojasauce
Saft einer halben Zitrone
1Knoblauchzehe (gehackt)
8 Kräutermischung
Knorr Kräuter PUR Drei Pfeffer oder frischer Pfeffer aus der Mühle




Alles zusammen gut vermengen...







...eventuell abschmecken und nachwürzen.






Im Homecooker-Nudeleinsatz in das kochende Wasser den Reis geben und garen.






Den Dampfkorb auf den Nudeleinsatz stellen und den Lachs einlegen.






 Jetzt das Topping auf den Lachs geben.









Den Deckel aufsetzen und den Homecooker auf 130 Grad und 30 Minuten einstellen.







Mit dem übrigen Topping (ich hatte etwas zu viel zubereitet), habe ich mit Wasser und Mascarpone noch eine schnelle cremige Sauce im Topf zubereitet.






Es kann angerichtet werden...







Der Reis ist auch super gelungen.





Guten Appetit!!!


Fazit: Es hat mich viel Überwindung gekostet, endlich das Dämpfen im Homecooker zu probieren. Aber der erste Versuch hat sehr gut gemundet, ich werde nun wieder Dämpfen. Sicher wäre es auch möglich gewesen, das Gemüse im Dampfkorb zu garen und auf der Dampfschale den Lachs legen.


3 Kommentare:

Heike alias aze780 hat gesagt…

OH sieht das lecker aus!

Tanja Grösch hat gesagt…

Hi Judy. Danke für deinen Link zum Chefkoch-forum. Darf ich dein Rezept vielleicht unter deinem Namen sammeln?... Ich möchte doch versuchen Philips mit unseren guten Rezepten zu überzeugen, das der homecooker ein neues Rezeptbuch braucht. Ich wäre dir wirklich sehr dankbar.
Liebe grüße Herbyfussel

judy hat gesagt…

Danke... @ Tanja gerne darfst du mein Rezept sammeln und verwenden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...